Rausgehen lohnt sich. Immer.

Es hat sich heute mal wieder bestätigt: raus gehen lohnt sich. Immer. Ich bin noch nie zurückgekommen und habe gedacht, „heute hätten wir es uns sparen können, raus zu gehen, heute war es langweilig“.

Draußen ist nie nix los! 

mehr lesen

5 A`s für glückliche Kinder

In meinem Alltag und in meinen Coachings höre ich manchmal von Kindern, die schnell ausrasten, nicht „gehorchen“, nicht bei einer Sache bleiben können. Unausgeglichen halt.

Meine tiefste Überzeugung ist, dass Kinder es den Erwachsenen erst mal Recht machen wollen! 

 

Ist ein Kind daher schnell gereizt oder sonst wie unangenehm auffällig, ist meiner Erfahrung nach häufig mindestens eine der folgenden Grundvoraussetzungen für entspannte Kinder nicht erfüllt (natürlich gibt es auch tieferliegende Ursachen wie schwelende Konflikte in der Familie, Fehlsichtigkeit, Hochbegabung usw.).

mehr lesen 0 Kommentare

Spiele für Wartezeiten

So oft kommt es vor: du musst mit deinem Kind beim Arzt warten, im Zug fahren, mit Auto in den Urlaub. Am einfachsten ist es heutzutage, dem Kind ein Smartphone/Tablet/Spielekonsole zu geben. Du bist damit fein raus und dem Kind gefällt`s. Win-win also?

 

Man kann diese Wartezeiten als lästiges Übel ansehen oder als super Gelegenheit, mit dem Kind Zeit zu verbringen. Das macht die Wartezeit für alle Seiten interessant, verbindend und intelligenzfördernd.  

Versuch`s mal! 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Beleidigte Leberwurst

Neulich als ich meine Tochter in den Kindergarten brachte. 

 

Zwei Mädchen aus dem Kindergarten, etwa im Abstand von 30 Metern standen sie. Die eine mit dem Kopf zur Hauswand, bewegungslos. „Beleidigte Leberwurst“ - schon von weitem erkennbar. 

mehr lesen 0 Kommentare