Wenn schon fernsehen...Natur ins Wohnzimmer holen

 

Kinder brauchen Natur…um sich danach zu sehnen, wenn sie groß sind.

Um keine "Natur-Aversion" zu entwickeln ("Iiih, ein Käfer!", "Nein, nicht mit den Schuhen in den Matsch!"). 

Nur was wir kennen und lieben, wollen wir schützen. 

Naturerlebnisse sind daher das Wichtigste, wenn wir wollen, dass sich die kommende Generation für Natur einsetzt. 

 

Aber nicht immer kann man raus. 

Welche Naturfilme wir gerne schauen, zeige ich dir hier. 

 

 

 

 

Durch unsere Bienen (wir imkern und sorgen für 6 Völker) sind wir gemeinsam mit den Kindern "nah dran" an der Umweltproblematik. Automatisch sind die Kinder sensibilisiert dafür, dass die Agrarlandschaft es den Wildtieren schwer macht, Nahrung und Unterschlupf zu finden.

Von da ist es nicht weit, sich über die eigenen Konsumgewohnheiten Gedanken zu machen (z.B. unsere Verpackungsdiät). Oder im Kleinen etwas für den Naturschutz zu tun (welche Naturschutz-Gruppen gibt es in unserem Umfeld?). 

 

Wenn schon fernsehen...

Im Laufe der Zeit habe ich mit meinen Kindern einige schöne, berührende Filme geschaut. Wenn schon fernsehen, möchte ich zusammen mit meinen Kindern den Horizont erweitern (hier meine Gedanken zur Mediennutzung). 

Folgende Filme zum Thema "Natur" kann ich empfehlen.

Unsere Erde (ab 6 Jahren)

 

Bildgewaltige Dokumentation über die verschiedenen Landschaften dieser Erde. 

Es sind viele Jagdszenen dabei, daher wirklich an die Altersfreigabe halten bzw. eher mit 8 Jahren anfangen. 

Achtung: traurige Szene eines verdurstenden kleinen Elefanten ab Minute 39! – Vorwarnen, vorspulen oder mit den Kindern über „die Realität“ sprechen. 


Die fantastische Reise der Vögel

 

Staunt zusammen über diese imposante und nebenbei lehrreiche Dokumentation über den Vogelflug.

 

Es ist einer der großen Vorteile des Internets, dass man solch tolle Dokus einfach so, kostenlos, ansehen kann!  

Natürlich sieht man auch hier ab und an "fressen und gefressen werden". Ich finde es wichtig, die Kinder bei der Entdeckung zu begleiten, dass es in der Natur ums Überleben geht. 


Unsere große kleine Farm 

 

Wir lieben diesen Film. Ok, wir sind eben auch solche verträumten Landeier wie die zwei Helden des Filmes, die sich ohne jegliche Vorerfahrung eine heruntergekommene Farm kaufen. 

Die Farm gibt es "in echt" und es macht Spaß, nach dem Film mit den Kindern zur Website zu surfen und manches aus dem Film wieder zu erkennen. 


Fragen, die ihr euch nach den Filmen stellen könnt

  • Hast du Fragen? Hast du etwas nicht verstanden?
  • Was hat dir/mir besonders gut gefallen? Warum?  
  • Was hat dir/mir nicht gefallen? Warum? 
  • Was hat der Film mit uns zu tun? 
  • Wollen wir etwas tun, inspiriert durch den Film? 

Aber jetzt: alle raus! Natur live erleben!

Hier eine Spielidee für draußen: Natur-Bingo

 

Welche Filme kannst du empfehlen?  

Das könnte dich auch interessieren:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0